Facebook Twitter Digg del.icio.us Google+ Reddit StumbleUpon
Neues von der Handwerkskammer - Newsletter 5/2017 From: Handwerkskammer für Ostfriesland (info@hwk-aurich.de) Sent: 2017-05-08 14:33:08

Probleme mit der Darstellung: Klicken Sie hier für die Webansicht

Infostream
Ausgabe 05/2017 von Montag, 8. Mai 2017
Moin aus Aurich!

Rosiger könnte es im Handwerk derzeit nicht sein. Die Auftragslage stimmt die ostfriesischen Handwerker positiv. Durchschnittlich sind die Betriebe siebeneinhalb Wochen im Voraus ausgelastet. Besonders die Ausbauhandwerke und betrieblichen Zulieferer tragen zur guten wirtschaftlichen Stimmung bei. Ein Blick in unseren Konjunkturbericht liefert weiter Informationen. Darüber hinaus haben wir unseren Internetauftritt komplett überarbeitet und laden Handwerkerinnen zum Frauenfrühstück ein.

 
 
 
Handwerk
Konjunktur: Auftragslage stimmt ostfriesische Handwerker positiv
Neue Webseite: Handwerkskammer setzt auf Nutzerfreundlichkeit
Emder Großprojekt: GreenTech-Industriepark in Planung
Mittelstandsdialog: Ministerpräsident zu Gast in Aurich
   
Förderung: Sanierungsfahrplan unterstützt bei Modernisierung
 
 
 
Aus- und Weiterbildung
Lehrling des Monats: Insa Bleeker räumt Bestnoten in Männerdomäne ab
Ausbildungs-Ass: Bester Ausbilder im Handwerk gesucht
Neu geregelt: Automobilkaufleute durchlaufen alle Kfz-Bereiche
Senioren helfen Azubis: VerA verhindert Ausbildungsabbrüche
 
IW-Report über Karriereperspektiven: Berufsausbildung lohnt sich
 
 
 
 
 
Beratung
Frauenfrühstück: Bäckerei Hoppmann öffnet ihre Türen
Sachverständige: Das Foto als Beweismittel
   
IT-Sicherheit: Passwörter managen und das Gehirn entlasten
   
Häusliches Arbeitszimmer: Neues Urteil des Bundesfinanzhofs
   
Was Kunden bei Deutscher Wertarbeit und Handarbeit erwarten
 
 
 
Termine und Veranstaltungen
9. Mai / Regionalkonferenz in Aurich: Frauen für ein starkes Handwerk
12. Mai / 25. Jubiläum: Bund ostfriesischer Baumeister
19. bis 21. Mai / Gewerbeschau Wittmund
21. Mai / Radio: Das Drechslerhandwerk – Die haben den Dreh raus!
   
23. Mai / Meisterfeier 2016/17 in der Stadthalle Aurich
 
 
 
Konjunktur: Auftragslage stimmt ostfriesische Handwerker positiv
Elektriker zieht Leitungen Die gute Stimmung im Handwerk hält zum Jahresstart an: Die ostfriesischen Betriebe melden Umsatzsteigerungen und volle Auftragsbücher. "Kunden müssen sich auf längere Wartezeiten und höhere Verkaufspreise einstellen", kommentierte Hauptgeschäftsführer Peter-Ulrich Kromminga die aktuellen Ergebnisse der Frühjahrs-Konjunkturumfrage der Handwerkskammer für Ostfriesland
© amh-online.de
Mehr   oben
 
Neue Webseite: Handwerkskammer setzt auf Nutzerfreundlichkeit
Bild zeigt Tablet mit der Startseite der Handwerkskammer-Webseite Die Homepage der Handwerkskammer hat ein neues Gesicht: Der Internetauftritt wurde komplett überarbeitet und glänzt jetzt im neuen Design. Eine klare Optik, eine flachere Menüstruktur und eine stärkere Ausrichtung auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen stehen im Vordergrund.
© HWK
Mehr   oben
 
Emder Großprojekt: GreenTech-Industriepark in Planung
Hand mit gemalter Glüchbirne vor grünem Hintergrund Das Land Niedersachsen und die Stadt Emden wollen gemeinsam auf den freien Industrieflächen am Emder Hafen den ersten GreenTech-Industriepark in Deutschland entwickeln. Unternehmen sollen dort zu fast 100 Prozent ihren Energiebedarf aus Erneuerbaren decken können. Als wesentlichen Baustein sollen Unternehmen aus dem Bereich Windenergie angesiedelt werden.

© tonefotografia -
fotolia.com

Mehr   oben
 
Mittelstandsdialog: Ministerpräsident zu Gast in Aurich
Mittelstandsdialog im EEZ. Menschen stimmen ab. Infrastruktur, der demografische Wandel und die Herausforderungen der Digitalisierung standen beim Mittelstandsdialog in Aurich zur Debatte. Mehr als zwei Stunden sprach Ministerpräsident Weil mit Vertretern der Wirtschaft sowie den regionalen Spitzen aus Politik und Verwaltung über die größten Herausforderungen im Nordwesten für die nächsten Jahre.

© IHK

Mehr   oben
 
Förderung: Sanierungsfahrplan unterstützt bei Modernisierung
Handwerker befestigt Plane an einem Bau Viele Eigentümer wollen ihre Wohnhäuser Schritt für Schritt sanieren. An Wänden, Fenstern, Heizungen und Dächern gibt es viel zu planen – oft über viele Jahre hinweg. Hier hilft der neue "gebäudeindividuelle Sanierungsfahrplan (iSFP)", den das Bundeswirtschaftsministerium vorgestellt hat. Ab 1. Juli soll das neue Instrument für Energieberatungen gefördert werden.

© Life-Of-Pix
– pixabay.de

Mehr   oben
 
Lehrling des Monats: Insa Bleeker erobert Männerdomäne
Eine Frau im Blaumann befestigt mit einer Zange etwas an einer Leitung. Bodenheizungen verlegen, Wasserleitungen installieren und Badanlagen montieren – alles kein Problem für die 21-jährige angehende Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Als erste weibliche Auszubildende in der Firma Natelberg Gebäudetechnik in Rhauderfehn lernt die Jheringsfehntjerin den Beruf im dritten Lehrjahr.

© HWK

Mehr   oben
 
Ausbildungs-ASS: Bester Ausbilder im Handwerk gesucht
Pokale des Ausbildungs Ass Bereits zum 21. Mal wird in diesem Jahr das "Ausbildungs-Ass" verliehen. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird in drei Kategorien vergeben, unter anderem im "Handwerk". Gesucht werden Betriebe, die sich in der Ausbildung junger Menschen außergewöhnlich engagieren und ihre Azubis fördern.
© Ausbildungs-Ass
Mehr   oben
 
Neu geregelt: Automobilkaufleute durchlaufen alle Kfz-Bereiche
Die neue Ausbildungsordnung im Ausbildungsberuf der Automobilkaufleute tritt am 1. August 2017 in Kraft. Der Ausbildungsberuf wurde an die neuen Entwicklungen und Innovationen der Autobranche angepasst. Die betriebliche Ausbildung wird damit künftig weit über die kaufmännischen Aspekte hinausgehen. Die Azubis werden sich mit Werkstattprozessen, Fahrzeugtechnologien sowie mit moderner Kundenmobilität und digitalen Informationssystemen auseinandersetzen.

© ProMotor

Mehr   oben
 
Senioren helfen Azubis: VerA verhindert Ausbildungsabbrüche
Ein Auszubildender zum Holzmechaniker hat Probleme mit seinen Prüfungsvorbereitungen: Mit der 12.000sten eingehenden Anfrage, blickt das VerA-Team in Bonn auf eine erfolgreiche Initiative zurück. VerA stellt Lehrlingen Senioren als Ansprechpartner zur Seite, um Ausbildungsabbrüche zu verhindern. Auch Ostfriesen zählen zu den Ansprechpartnern. In Aurich und Emden vermittelt Hero Boomgaarden.

© LichtBlick/
Sabrina Balzer

Mehr   oben
 
IW-Report über Karriereperspektiven: Berufsausbildung lohnt sich
Zwei Maurer messen einen Abstand aus Die Zahl der Schulabgänger in Deutschland ist gesunken und das Bildungsverhalten hat sich verändert. Dadurch gerät das berufliche Ausbildungssystem in Deutschland unter Druck. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln zeigt jedoch in einem aktuellen Bericht: berufliche Bildung bietet Absolventen gute Arbeitsmarktchancen und interessante Karriereperspektiven.

© amh-online.de

Mehr   oben
 
Frauenfrühstück: Bäckerei Hoppmann öffnet ihre Türen
Die Familie Hoppmann steht in einem Kornfeld Täglich frische Backwaren mit besten Rohstoffen aus der Region – dafür steht das Unternehmen Bäckerei Hoppmann. Für das Frauenfrühstück der Handwerkskammer für Ostfriesland wird Inhaberin Jeannine Hoppmann am Donnerstag, 8. Juni, um 9.30 Uhr ihren Familienbetrieb in Uplengen öffnen.
© Hoppmann
Mehr   oben
 
Sachverständige: Das Foto als Beweismittel
Horst Amstätter und Martinus Ekkenga posieren für das Pressebild "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!" Diese Aussage traf Referent Martinus Ekkenga auf der Mitgliederversammlung des Verbandes Ostfriesischer Sachverständiger, kurz VOS, in Aurich. Der Fotografenmeister aus Hinte gab einen Einblick in sein Handwerk und erläuterte den öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, wie sie ihre gutachterlichen Tätigkeiten durch aussagekräftige Bilder untermauern können. Dabei seien Smartphonebilder als Beweismittel völlig unbrauchbar.
© HWK
Mehr   oben
 
IT-Sicherheit: Passwörter managen und das Gehirn entlasten
Krimineller sitzt vor einem Laptop Hackerangriffe auf Millionen Nutzerkonten gehören zum Internetalltag. Das erfordert besonders starke Passwörter für wichtige Konten. Doch sich komplizierte Passwörter für jedes Nutzerkonto zu merken, fällt schwer. Was die Sicherheit im Netz verlangt, ist ein Alptraum für jedes Gedächtnis. Passwort-Manager versprechen Abhilfe. Welchen Programmen darf man vertrauen?
© alphaspirit
- fotolia.com
Mehr   oben
 
Häusliches Arbeitszimmer: Neues Urteil des Bundesfinanzhofs
Paragraphenzeichen als Grafik Laut eines aktuellen Urteils des Bundesfinanzhofs können häusliche Arbeitszimmer von mehreren Personen gleichzeitig steuerlich abgesetzt werden. Jeder von Ihnen kann die Aufwendungen bis zu einer Obergrenze von 1250 Euro Einkünfte mindernd geltend mache.
© geralt
– pixabay.com
Mehr   oben
 
Was Kunden bei Deutscher Wertarbeit und Handarbeit erwarten
Werkzeuge aufgereiht Bezeichnungen wie "Deutsche Wertarbeit" oder "Deutsche Handarbeit" versprechen deutsche Spitzenqualität. Aber welche Begriffsbestimmungen sich tatsächlich dahinter verbergen, war bisher nicht festgelegt. Eine neue RAL Registrierung schafft jetzt Klarheit. Sie definiert eindeutig, was Kunden erwarten können, wenn Produkte die Bezeichnung "Deutsche Wertarbeit", "Deutsche Handarbeit" und "Deutsche Manufaktur" tragen.
©Astryd_MAD
– pixabay.com
Mehr   oben
 
 
Handwerkskammer
für Ostfriesland

Straße des Handwerks 2
26603 Aurich
Tel.: 04941 1797-0
Fax: 04941 1797-40
info@hwk-aurich.de
www.hwk-aurich.de

Die Handwerkskammer für Ostfriesland ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HWO) gemeinsam durch ihren Präsidenten Albert Lienemann und ihren Hauptgeschäftsführer Peter-Ulrich Kromminga rechtsgeschäftlich und gerichtlich vertreten. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Friedrichswall 1, 30159 Hannover.

Die Handwerkskammer für Ostfriesland übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden.

Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Kontaktformular | Ansprechpartnerliste

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse für den Newsletter der Handwerkskammer für Ostfriesland eingetragen:
susanne.theilen@bnw.de
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten? Newsletter abbestellen

Impressum | Feedback
© 2017 Handwerkskammer für Ostfriesland
Email Marketing Services by ActiveCampaign