Facebook Twitter Digg del.icio.us Google+ Reddit StumbleUpon
Neues aus der Handwerkskammer - Newsletter 08/2017 From: Handwerkskammer für Ostfriesland (info@hwk-aurich.de) Sent: 2017-08-01 08:39:10

Probleme mit der Darstellung: Klicken Sie hier für die Webansicht

Infostream

Ausgabe 08/2017 von Dienstag, 1. August 2017

Moin aus Aurich!

Wir melden uns nach unserer Pause im Juni und Juli zurück. Ein ehemaliger Wirtschaftsminister ist zu Gast in der Handwerkskammer. Die Digitalisierung birgt Chancen für das Handwerk. Es gibt Änderungen bei Renten und Mutterschutz. Diese und weitere Themen warten darauf, entdeckt zu werden.

Save the Date: Am 16. September findet das Handwerkerfrühstück in der Handwerkskammer für Ostfriesland statt. Anmeldungen nimmt Elke Daniels entgegen. (Telefon 04941 1797 - 96, E-Mail info@hwk-aurich.de)

 
 
Handwerk
Jörg Bode im Dialog mit der Handwerkskammer
Ideen voran bringen – Erfindersprechtag
#einfachmachen – Handwerkskampagne erklärt
Förderung von Auslandsaufenthalten für Auszubildende
Digitalisierung birgt viele Chancen
   
Lehrlinge freigesprochen
   
Drei SPS-Fachkräfte verabschiedet
 
 
 
Bildung
Aktuelles Bildungsprogramm der Handwerkskammer
Duale Ausbildung junger Geflüchteter
Last-Minute zum Ausbildungsplatz
Geänderte Ausbildungsordnungen
 
 
 
 
 
Beratung
Änderungen bei der Flexirente
   
Rechtzeitig um Vorsorge- und Betreuungsvollmachten kümmern
Änderungen beim Mutterschutz
Webinar - "Arbeiten in Dänemark"
   
Neue Informationspflichten für Bauunternehmen
 
 
 
Termine und Veranstaltungen
7.-9. August / Chance: Azubi Leer (Ausbildungsmesse)
13. August / Radio Ostfriesland: Das Handwerk informiert!
17. August / Meisternetzwerk-Treffen
   
25.-27. August / Maker Faire Hannover
   
30. August / 2. Regionalforum 2017 "Digitalisierung"
 
 
 
Jörg Bode im Dialog mit der Handwerkskammer
Jörd Bode zu Gast in der Handwerskammer Ostfriesland. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Landtag, Jörg Bode, war bereits in der Vergangenheit stets gern gesehener Gast in Ostfriesland. Bei seiner diesjährigen Sommertour hat er sich bei der Handwerkskammer für Ostfriesland über die aktuelle Situation des regionalen Handwerks informiert.

© HWK

Mehr   oben
 
Ideen voran bringen - Erfindersprechtag
Eine Glühlampe in einer Gedankenblase

Die Handwerkskammer für Ostfriesland  und die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg  veranstalten am 29. August gemeinsam einen kostenlosen Erfindersprechtag in der Handwerkskammer für Ostfriesland in Aurich.

© TeroVesalainen - pixabay.com
Mehr   oben
 
#einfachmachen - Handwerkskampagne erklärt
einfachmachen - Das Handwerk Unter dem Motto "Einfach machen" wirbt das Handwerk in den sozialen Medien für sich und auch Sie können mitmachen. Ein Video auf dem YouTube-Kanal von "DasHandwerk" erklärt anschaulich, wie sich jeder an dieser Aktion beteiligen kann.
© handwerk.de
Mehr   oben
 
Förderung von Auslandsaufenthalten für Auszubildende
Europakarte mit Markierungen von bereisten Orten Bis zum 1. September nimmt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Bewerbungen zur Förderung der Mobilität von Auszubildenden entgegen. Alles zum Pilotprojekt "Ausbildung Weltweit" steht in der Bekanntmachung des Ministeriums. 
© ASSY - pixabay.com
Mehr   oben
 
Digitalisierung birgt viele Chancen
Detlef Greek (Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund), Uwe Preschel (Innovationsberater der Handwerksammer für Ostfriesland), Dieter Heuermann (Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aurich-Emden-Norden), sowie Werner Schmit und Rainer Holtz vom Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Oldenburg informierten über die Digitalisierung im Handwerk (von links). Wer sein Handwerk versteht, nutzt digitale Anwendungen: So das Fazit einer Veranstaltung in der Handwerkskammer für Ostfriesland, zu der die Kammer gemeinsam mit den Kreishandwerkerschaften Aurich-Emden-Norden und LeerWittmund sowie dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk eingeladen hatte.
© HWK
Mehr   oben
 
Lehrlinge freigesprochen
Freigesprochene Lehrlinge Die Handwerkskammer für Ostfriesland  hat zwei Fachpraktikern für Holzverarbeitung, einem Feinwerkmechaniker, zwei Hochbaufacharbeitern mit dem Schwerpunkt Maurerarbeiten, 20 Malern und Lackierern, 19 Maurern, vier Metallbauern und 15 Tischlern ihre Prüfungszeugnisse ausgehändigt.
© HWK
Mehr   oben
 
Drei SPS-Fachkräfte verabschiedet
Feuerwehr im Einsatz Drei Kursteilnehmer haben die Prüfung zur SPS-Fachkraft erfolgreich abgelegt. Vom Berufsbildungszentrum (BBZ) und dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostfriesland, Peter-Ulrich Kromminga,  wurden sie in einem kleinen Rahmen verabschiedet.
© HWK
Mehr   oben
 
Aktuelles Bildungsprogramm der Handwerkskammer
Piktogramm Egal ob  Meister, Geselle oder als Lehrling, eine Weiterbildung lohnt sich für jeden Handwerker. Interessierte finden das aktuelle Kursprogramm für die Monate August 2017 bis Januar 2018 auf der Internetseite der Handwerkskammer für Ostfriesland.
© geralt – pixabay.com
Mehr   oben
 
Duale Ausbildung junger Geflüchteter
Wegweiser Duale Ausbildung Der Erfolg von Integration ist auch von der Unterstützung durch den jeweiligen Arbeitgeber abhängig. Beim Expertenmonitor des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BIBB) haben die Anwesenden Vorschläge für Unterstützungsmaßnahmen erarbeitet.
© geralt – pixabay.com
Mehr   oben
 
Last-Minute zum Ausbildungsplatz
Uhr Viele Berufsausbildungen im deutschen Handwerk fangen zum ersten August an.  Wer bis jetzt noch keine passende Lehrstelle gefunden hat, sollte sich also sputen. Vielleicht warten die Traumstellen im passenden Unternehmen schon im Lehrstellenradar.
©TBIT - pixabay.com
Mehr   oben
 
Geänderte Ausbildungsordnungen
Lernunterlagen Zum August ist unter anderem bei den Handwerkern der Klavier- und Cembalobauern eine neue Ausbildungsordnung in Kraft getreten. Das Bundesinstitut für Berufsbildung informiert online über die jüngsten Veränderungen.
© AlexanderStein – pixabay.com
Mehr   oben
 
Änderungen bei Flexirente
Gelaterte Hand und Geldscheine Wer sich neben der Rente im Alter etwas Geld dazu verdienen möchte, kann dies seit Juli bis zu einer Höchstgrenze von jährlich 6.300 Euro tun. Informationen zu dieser und weiteren Änderungen stellt die Deutsche Rentenversicherung online zur Verfügung.
© Alexas_Fotos – pixabay.com
Mehr   oben
 
Rechtzeitig um Vorsorge- und Betreuungsvollmachten kümmern
Unterschrift plus Hand mit Stift

Niemand wünscht es sich, aber jeder sollte sich damit beschäftigen. Was passiert, wenn der Ernstfall eintritt und man durch Unfall oder Krankheit ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz informiert.

Die Handwerkskammer für Ostfriesland geht in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Notfallvorsorge-Veranstaltungen auf das Thema Vorsorge- und Betreuungsvollmachten ein. Ansprechpartner bei Fragen rund um dieses Thema ist Helge Valentien, Telefon: 049 41 17 97 -54, E-Mail: h.valentien@hwk-aurich.de.

© jarmoluk – pixabay.com
Mehr   oben
 
Änderungen beim Mutterschutz
Mutter mit Baby auf dem Arm Die Regelungen für den Mutterschutz sind angepasst worden. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert über die geänderte Gesetzeslage.
© PublicDomainPictures – pixabay.com
Mehr   oben
 
Webinar - "Arbeiten in Dänemark"
Binärcode

Gerade der dänische Markt – vor allem der Baubereich – bietet Chancen für heimische Handwerksunternehmen. Wichtig dabei: Nur wer sich im Vorwege informiert, wird auch wirtschaftlichen Erfolg haben.
Die Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen lädt daher zum Webinar "Arbeiten in Dänemark" am 8. August 2017, von 11:00 – 12:00 Uhr, ein. Über den Link gelangen Sie zur Anmeldung.

© geralt - pixabay.com
Mehr   oben
Neue Informationspflichten für Bauunternehmen
Kran vor Planungsskizze Der Immobilienverband Deutschland  und der Verband Privater Bauherren haben eine Verbraucherschlichtungsstelle für Streitigkeiten in Bauangelegenheiten eingerichtet. Betriebe des Bauhandwerks müssen diese Stelle im Rahmen ihrer Informationspflichten zur Verbraucherschlichtung nennen. Ein entsprechendes Muster können Sie online abrufen.
© Convegni_Ancisa - pixabay.com
Mehr oben
 
 
Handwerkskammer
für Ostfriesland

Straße des Handwerks 2
26603 Aurich
Tel.: 04941 1797-0
Fax: 04941 1797-40
info@hwk-aurich.de
www.hwk-aurich.de

Die Handwerkskammer für Ostfriesland ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HWO) gemeinsam durch ihren Präsidenten Albert Lienemann und ihren Hauptgeschäftsführer Peter-Ulrich Kromminga rechtsgeschäftlich und gerichtlich vertreten. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Friedrichswall 1, 30159 Hannover.

Die Handwerkskammer für Ostfriesland übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden.

Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Kontaktformular | Ansprechpartnerliste

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse für den Newsletter der Handwerkskammer für Ostfriesland eingetragen:
reinhold.daniels@ewetel.net
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten? Newsletter abbestellen

Impressum
© 2017 Handwerkskammer für Ostfriesland
Email Marketing Services by ActiveCampaign