Facebook Twitter Digg del.icio.us Google+ Reddit StumbleUpon
Neues von der Handwerkskammer - Newsletter 10/2016 From: Handwerkskammer für Ostfriesland (info@hwk-aurich.de) Sent: 2017-05-08 15:37:36

Probleme mit der Darstellung: Klicken Sie hier für die Webansicht

Infostream
Ausgabe 10/2016 von Montag, 10. Oktober 2016
Moin aus Aurich!

Derzeit schicken Ausbildungsbetriebe ihre Schützlinge im Leistungswettbewerb des Handwerks ins Rennen. Die besten Gesellinnen und Gesellen treten auf Niedersachsen- und Bundesebene gegeneinander an. Neben Ruhm und Ehre winkt den Teilnehmern ein Begabtenstipendium im Wert von bis zu 6000 Euro. Aber auch die Betriebe können sich mit ihren guten Ausbildungsleistungen profilieren. Ein Kfz-Mechatroniker von Scholber Cars & Classic und eine Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Konditorei) von Café Remmers haben sich bereits den Titel Landessieger/in gesichert. Wir können gespannt sein, was die nächsten Wochen bringen.
 
 
Handwerk
Tag des Handwerks: Wie aus Prinzen Persönlichkeiten werden
Betriebswirte: Premiummarke feiert Jubiläum
Frisurenmodenschau: Brit-Punk neu interpretiert
Bauindustrie fordert Klarheit für Bauverträge
Finanzrichter: Stimme des Volkes bestimmt mit
 
 
 
Bildung
Leistungswettbewerb: Moormerländer ist bester Kfz-Mechatroniker
Konditoren: Süße Verführung aus Zucker
Lehrling des Monats: Tüftler an der Stromleitung
Tischler: Meisterliches aus Edelhölzern
Fortbildung zum SHK-Kundendiensttechniker
Meisterkurs für Metallbauer- und Feinwerkmechaniker starten
Aktuelle Kurse im BBZ
 
 
 
 
 
Beratung
Exporttour: Von Ostfriesland in die Welt
Sachverständiger: Abschlepp-Experte vereidigt
Baustoffwahl: Broschüre unterstützt beim schadstoffarmen Bauen
Neues Meldeverfahren ab 2017: Der Lohnnachweis wird digitaln
Smarte Bäder: Vom Wellnessbad zur multimedialen Erlebniswelt
 
 
 
Termine und Veranstaltungen
14. August 2016 /
27. Oktober 2016, ab 18 Uhr / Betriebsnachfolge: Generationswechsel meistern
1. November 2016 / Unternehmenssprechtag zur CE-Kennzeichnung
 
 
 
Tag des Handwers: Wie aus Prinzen Persönlichkeiten werden
Bezeichnungen für sie gibt es viele: Lehrlinge, Stifte oder Azubis. Allerdings sind sie auf dem Arbeitsmarkt eher rar gesät. "Die Zeiten, zu denen sich viele Schulabgänger auf eine Ausbildungsstelle bewerben, sind Vergangenheit", sprach Präsident Albert Lienemann das Nachwuchsproblem auf dem Handwerkerfrühstück der Handwerkskammer an. Claudia Thumser verriet den Gästen, wie sie "aus Prinzen Persönlichkeiten machen".
© HWK
Mehr   oben
 
Betriebswirte: Premiummarke feiert Jubiläum
Die Betriebswirte des Handwerks Ostfriesland blicken auf ein Vierteljahrhundert Vereinsarbeit zurück. Jörg Bode, ehemaliger Niedersächsischer Wirtschaftsminister, lobte das Engagement auf der 25-Jahr-Feier im Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum (EEZ) in Aurich. Rund 80 Führungskräfte sind im Verein unter dem Motto "Lebenslanges Lernen" aktiv. Sie treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat im Landhaus Feyen in Großefehn.
© HWK
Mehr   oben
 
Frisurenmodenschau: Brit-Punk neu interpretiert
Das Mode Team der Friseur-Innung Aurich-Norden präsentiert die Frisurentrends der Herbst- und Wintersaison 2016/17 am Sonntag, 30. Oktober, ab 19 Uhr im Hotel "Am Schloss", Bahnhofstraße 1, in Aurich. Einlass für das modeinteressierte Publikum ist ab 18.30 Uhr. Die Eintrittskarten werden an der Abendkasse für 25 Euro pro Person verkauft. Innungsmitglieder zahlen 20 Euro, Azubis 15 Euro.
© Zentralverband Friseurhandwerk
Mehr   oben
 
Bauindustrie fordert Klarheit für Bauverträge
Zwei Gesetzesvorhaben scheuchen derzeit die Baubranche auf: Ein Gesetzentwurf zum Bauvertragsrecht, den der Bundestag derzeit berät, sowie ein Entwurf der Bundesländer, um die sogenannte "Musterbauordnung" – und darüber hinaus die Landesbauordnungen – an Europäisches Recht anzupassen. "Bauherren und Unternehmen brauchen Klarheit, wie Bauvorhaben künftig im beiderseitigen Interesse durchgeführt werden können", heißt es in einer Pressemeldung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie.
© vege / adobe stock
Mehr   oben
 
Finanzrichter: Stimme des Volkes bestimmt mit
Die Handwerkskammer und die Industrie und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) haben 18 ehrenamtliche Finanzrichter zu ihrer neuen Amtsperiode im Hotel "Am Schloss" in Aurich begrüßt. Sie wurden von dem Niedersächsischen Finanzgericht in Hannover aus einer Vorschlagsliste der Wirtschaftskammern für fünf Jahre gewählt.
© HWK
Mehr   oben
 
Leistungswettbewerb: Moormerländer ist bester Kfz-Mechatroniker
Neuer Landessieger im Leistungswettbewerb des Kfz-Handwerks ist Marten Krzatala (24) aus dem Moormerland. Er hat in diesem Jahr die Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker im Autohaus Scholber Cars & Classics in Neermoor (Moormerland) abgeschlossen. Gemeinsam mit vier weiteren Kontrahenten aus ganz Niedersachsen trat er in der Ausbildungswerkstatt der Handwerkskammer an. Der Friesische Rundfunk hat den Wettkampf gefilmt.
© HWK
Mehr   oben
 
Konditoren: Süße Verführung aus Zucker
Im Leistungswettbewerb des Konditorenhandwerks an der BBS Norden zeigten drei Konditorinnen und eine Fachverkäuferin aus Niedersachsen ihr Können. Neue Landessiegerin der Fachverkäuferinnen in Lebensmittelhandwerk ist Pia Topf (19) aus Berumbur. Sie setzte ihre Schaufensterdekoration zum Thema "Mädchenträume" um. Konditorin Wera Janßen (19) aus Norden von Café ten Cate (Norden) gewann den zweiten Platz. Sie kreierte vier Arbeitsproben, Pralinen, Figuren, Torten und Petits Fours, zum Motto "Traumhochzeit".
© HWK
Mehr   oben
 
Lehrling des Monats: Tüftler an der Stromleitung
Mit seiner Ausbildung bei Woortmann Haustechnik in Westoverledingen hat der 21-jährige Rhauderfehntjer, Sebastian Sangen, das passende Handwerk für sein Talent gefunden. Er lernt im dritten Jahr den Beruf zum Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik im Unternehmen von Elektroinstallateurmeister Friedhelm Woortmann. Der Meister lässt seinen Lehrling auch bei den Erfindungen mit anpacken. Jetzt für die Auszeichnung zum Lehrling des Monats bewerben.
© HWK
Mehr   oben
 
Tischler: Meisterliches aus Edelhölzern
Neun Tischlergesellen stellten in der Handwerkskammer ihre Meisterstücke aus. Die Bandbreite der Werke reichte vom Schreibtisch über einen Kleiderschrank bis zum Waschtisch – alle so individuell und kunstfertig wie die Handwerker selbst. Die beste Arbeit legte Andreas Moor (28) aus Emden ab. Er baute ein Hängeschrank in Form eines Diamanten.
© HWK
Mehr   oben
 
Fortbildung zum SHK-Kundendiensttechniker

Eine neue Position zwischen Geselle und Meister: Die bundeseinheitliche Aufstiegsfortbildung zum "SHK-Kundendiensttechniker" bietet Gesellen eine neue berufliche Perspektive. Mitte November wird eine berufsbegleitende Fortbildung im Berufsbildungszentrum (BBZ) in Aurich mit 240 Unterrichtsstunden angeboten. Nähre Informationen gibt es am Infoabend, 20. Oktober, ab 18 Uhr im BBZ. Anmeldungen bei Ramona de Buhr.

©ZVSHK
Mehr   oben
 
Meisterkurs für Metallbauer- und Feinwerkmechaniker starten
Die Handwerkskammer hat noch einige Plätze im Lehrgang zur Vorbereitung auf Teil 1 und 2 der Meisterprüfung im Metallbauer- und Feinwerkmechaniker-Handwerk frei. Der Kurs findet berufsbegleitend vom 19. Oktober 2016 bis April 2018 im Berufsbildungszentrum in Aurich statt. Jeder Interessierte kann nach der Gesellen- bzw. Facharbeiterprüfung mit der Meisterausbildung beginnen. Eine Finanzierung ist über das Meister-BAföG möglich. Ansprechpartnerin ist Brigitte Suhr.

© AMH
Mehr   oben
 
Exporttour: Von Ostfriesland in die Welt
Handwerkliche Produkte und Dienstleistungen aus Ostfriesland sind auch im Ausland gefragt. Das wurde deutlich, als die Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN) gemeinsam mit der Handwerkskammer für Ostfriesland (HWK) während ihrer "Exporttour" im Landkreis Leer und Emden Station machte. Zuerst besuchten die Vertreter aus Politik und Handwerk die "Friesische Verschleißtechnik" in Uplengen, dann am Nachmittag die "Emder Anlagen- und Fahrzeugtechnik", kurz EAFT.
© HWK
Mehr   oben
 
Vortrag:
Was kostet ein Meter Schweißnaht? Welche Einflussgrößen gibt es? Und wie können die Kosten reduz

© P. Veckenstedt

Anmeldung   oben
 
Holzbaupreis ausgelobt: Neuartige Holzgebäude werden prämiert
Bauen mit Holz in Niedersachsen soll gefördert werden. Erstmals können sich jetzt Bauherren, Architekten und Bauingenieure sowie Betriebe aus der Holzbaubranche mit ihrem Gebäude bewerben. Der Holzbaupreis Niedersachsen 2016 zeichnet Gebäude aus, die überwiegend aus Holz und Holzwerkstoffen sowie weiteren nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Ziel ist es, die Verwendung umweltfreundlichen und nachhaltigen Baustoffes zu stärken. Bewerbungsschluss ist der 15. September.
© 3N Kompetenzzentrum
Mehr   oben
 
Warnung: Vorsicht vor falschen Online-Bewerbungen
Unternehmen aus der Region sind aktuell vermehrt das Ziel von Cyberkriminellen, die falsche Online-Bewerbungen verbreiten. Die vermeintlichen Anschreiben weisen ein gutes Deutsch auf und lassen sich auf den ersten Blick nicht von echten Bewerber-Mails unterscheiden. Anstelle der Online-Bewerbungen wird mit der angehängten ZIP-Datei oder einem scheinbaren Dropbox-Link eine "Erpresser-Software" installiert. Die Schadsoftware hat es auf die Firmendaten abgesehen, verschlüsselt diese und gibt sie erst nach Zahlung eines Lösegeldes frei.

© alphaspirit -
Fotolia.com

Mehr   oben
 
Zertifizierung: Übergangsfrist zum Energieeffizienz-Nachweis läuft ab
Für Unternehmen jeder Branche, die nicht als kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) gelten, läuft die Übergangsfrist zum Nachweis eines Energiemanagementsystems ab. Ein Energieaudit muss per Gesetz bis zum 31. Dezember 2016 abgeschlossen sein. Die ZDH-Zert Stelle der Handwerkskammer für Ostfriesland unterstützt bei auftretenden Fragen und erstellt ein unverbindliches Angebot. Für Bäckereien ist ein Leitfaden vom Zentralverband verfügbar. Ansprechpartnerin ist Silva Lorra.
Mehr oben
 
 
Handwerkskammer
für Ostfriesland

Straße des Handwerks 2
26603 Aurich
Tel.: 04941 1797-0
Fax: 04941 1797-40
info@hwk-aurich.de
www.hwk-aurich.de

Die Handwerkskammer für Ostfriesland ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (HWO) gemeinsam durch ihren Präsidenten Albert Lienemann und ihren Hauptgeschäftsführer Peter-Ulrich Kromminga rechtsgeschäftlich und gerichtlich vertreten. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Friedrichswall 1, 30159 Hannover.

Die Handwerkskammer für Ostfriesland übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Rahmen der Berichterstattung erwähnt werden.

Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer?
Wir freuen uns über Ihr Feedback. Kontaktformular | Ansprechpartnerliste

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse für den Newsletter der Handwerkskammer für Ostfriesland eingetragen:
w.feldmann@hwk-aurich.de
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten? Newsletter abbestellen

Impressum | Feedback
© 2016 Handwerkskammer für Ostfriesland
Email Marketing Services by ActiveCampaign